top of page

WEHRLE // AMBULATORIUM FÜR PHYSIOTHERAPIE

  • physio064

Amela und Sabrina, Lehrlinge: Time to drink!


















Ein gesunder Erwachsener sollte 2-3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.

(35 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht)

Keine Sorge, man muss nicht alles trinken!

So können Lebensmittel, wie Äpfel, Kartoffeln und Gurken für eine zusätzliche Flüssigkeitsmenge sorgen.

Zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann den Nieren schaden, macht das Blut dickflüssiger, belastet das Herz-Kreislauf-System und die Verdauung wird träge.


Nicht genügend Durst?

Dann erstellen sie sich einen Trinkplan!

Noch bequemer geht's mit einer App, die sie ans trinken erinnert.


Die besten Durststiller sind Wasser, ungezuckerte Säfte und Tees.

Achtung: Alkohol erhöht den Flüssigkeitsbedarf und ist kein Durstlöscher.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


cookies //
bottom of page